alternativtherapie-ulm, Reiki Schule                   

Gerhard und Marion Joos                           

Chakrenarbeit


Was sind Chakren:


Chakren sind die Schaltstellen des Lebens. Das Wort Chakra kommt aus dem Sanskrit (altindische Sprache) und ist die Bezeichnung für Rad. Durch diese Energieräder wird Prana aufgenommen und an verschiedene Stellen im Körper weitergeleitet.

 

Der Energiefluss durch unseren Körper wird vor allem durch die sieben Hauptchakren reguliert.



Dieser ist umso stärker, je gleichmäßiger und schwungvoller sich unsere Chakren drehen.

Alle Chakren sind mit bestimmten Körperteilen verbunden.

Ist ein Chakra nicht ausgeglichen oder ganz geöffnet, kann es zu Störungen in den mit ihm in Verbindung stehenden Organen kommen, oder es können Probleme auf emotionaler Ebene entstehen. 

Ebenso ist  eine gute Kommunikation zwischen den einzelnen Chakren wichtig.





Bei der Chakrenarbeit werden die einzelnen Chakren gereinigt, geöffnet und wieder aktiviert, damit die Lebensenergie Prana wieder fließen kann.