alternativtherapie-ulm, Reiki Schule                   

Gerhard und Marion Joos                           

Wirbelsäulenbegradigung



Unsere Wirbelsäule speichert alle vorgeburtlichen Muster und alle emotionalen, mentalen und physischen Informationen die wir während unseres Lebens bekommen.

 

Dadurch können Blockaden in der Wirbelsäule entstehen, welche sich durch Krümmung und Verschiebungen der Wirbel zeigen können. Bei Überbelastung kann es so auch zu Verschiebungen der Bandscheiben kommen.

Sind die Wirbel verdreht, können diese einen Druck auf die Nervenbahnen ausüben, dies kann sich dann durch Schmerzen im Nackenbereich, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder auch durch Schlafstörungen zeigen. Ebenso kann auch zu einer Unterversorgung einzelner Organe kommen. 

 

Die Lebensachse gerät aus dem Lot, was sich auch durch Beinlängenunterschieden zeigen kann.

Bei Beinlängenunterschieden ist nicht ein Bein zu lang, sondern ein Bein hat sich zurückgezogen, wie eine Hand, die auf die heiße Herdplatte gelegt wurde. Das ist das was dir deine Seele zeigt!  Du begibst dich auf einen Rückzug - es ist nur die Frage -  ist es dein Seelenplan?


Eine Fehlstellung des Beckens und der Wirbelsäule kann sich auch durch Schmerzen in der Hüfte, den Knien und der Fußknöchel usw. zeigen.  





Bei der Wirbelsäulenbegradigung können sich Blockaden in der Wirbelsäule lösen und die Lebenskraft kann wieder frei fließen, da die einzelnen Wirbel und das Becken wieder ihre natürliche Stellung einnehmen können.